DSCN0582

Kristy Augustin MdL CDU-Fraktion Brandenburg bei der Regenbogenflaggenhissung in Potsdam

In diesem Jahr hat sich die LSU – gemeinsam mit Katte e. V. – wieder mit einem Gottesdienst im Rahmen des CSD Potsdam eingebracht. In der gut besetzten Nagelkreuzkapelle am Standort der ehemaligen Potsdamer Garnisonskirche versammelten sich gemäß der Tradition des „Toleranten Gottesdienstes“ am Sonntagvormittag Christen und Nicht-Christen, Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans*-Menschen sowie Heterosexuelle. Pfarrerin Cornelia Radeke-Engst leitete den Gottesdienst, für die musikalische und gesangliche Begleitung zeichnete sich Kathrin Deisting aus. Im Anschluss an die von den Teilnehmern sehr spirituell und stimmungsvoll empfundene Feier tauschte sich die bunte Gemeinde bei Kaffee und Kuchen aus und stärkte sich für den transidenten Stadtspaziergang nach Schloss Sanssouci zum Grab Friedrichs des Großen.

Text: Dirk Braitschink